Post von unseren ehemaligen Schützlingen - Seite 10

Hallo liebes Team vom Tierheim Schlage!
Wir wollten nach nunmehr fast 8 Wochen mal Neuigkeiten von Justus schicken.
Der Kleine hat sich schon super bei uns eingelebt. Wir sind jeden Tag fleissig mit ihm am Üben, Spielen mit Ball und Futterbeutel klappt super. Seine Knobelspiele machen ihm auch viel Spass.
Draussen hört er auch immer besser, mittlerweile kann man Justus auch schon ableinen. Justus ist sehr lernbegierig und es macht richtig Spass mit ihm vor die Tür zu gehen. Im Viertel ist er bei den Kindern auch schon als "der süße Hund" bekannt und hat seinen eigenen Fanclub :-) Lediglich der Kontakt zu anderen Hunden vor der Tür könnte besser sein, aber hier sind wir auch schon fleissig am Üben und es ist Besserung in Sicht.
In der Wohnung ist Justus ein total lieber Hund und vor allem kuschelbedürftig, er schafft es ganze Abende mit uns auf dem Sofa zu verbringen. Man merkt ihm auch ein wenig die Hütehund-Gene an, wenn er einem auf Schritt und Tritt folgt und die Ausgänge bewacht.
Wir sind wirklich sehr glücklich darüber den kleinen Justus gefunden zu haben und freuen uns ihm ein schönes Zuhause gegeben zu haben!
Liebe Grüße aus Rostock

Hallo liebes Team vom Tierheim Schlage,
Wir haben heute Bonnie abgeholt und möchten auf diesem Wege danke sagen und viele Grüsse ausrichten. Sie hat sofort neugierig ihr neues zu Hause erkundet und ist total lieb und schnurrt :) Wir denken, sie fühlt sich pudelwohl!
Herzliche Grüsse
Familie Reschke

Hallo liebe Mitstreiter vom Tierheim Schlage,

hier die ersten Fotos von unserem Sammy. Er hat sich super eingelebt und entpuppt sich zu einem kleinen, lustigen und sehr pfiffigen Schmuser. Es ist super schön mit ihm und wir sind sehr glücklich. Hier und da ist er noch etwas zurückhaltend, aber das wird sich geben – wir haben alle Zeit der Erde. Nur die Küche ist für ihn noch unheimlich. All die lauten „Höllenmaschinen“ (z.B. Wasserkocher). Autofahren ist überhaupt kein Problem, im Gegenteil bei den Worten „Komm Auto fahren, ist er kaum zu bremsen. Auch spazieren gehen klappt super gut. Er ist unser Sonnenschein und wir geben ihn nicht wieder her.

Mit lieben Grüßen die Klingenbergs  

PS: Bei uns darf Sammy auf s Sofa und Bett.

Liebes Tierheimteam,

ganz liebe Grüße von Bob und Honey. Bob hat sich innerhalb der letzten drei Wochen sehr gut eingelebt und ist sehr anhänglich. Er folgt mir gern auf Schritt und Tritt und holt sich seine Streicheleinheiten ab. Honey ist sehr geduldig mit ihm, aber manchmal auch genervt, da sich Bob immer auf ihren Schlafplatz unter der Treppe breit macht. Mittlerweile lässt sie ihn gewähren, da er nachts, wenn sie so zappelt, eh auf einen anderen Schlafplatz ausweicht. Die Psychologie der Frau. :-D

Beide geben sich gegenseitig halt und kommen durch leichte Konkurrenz unter Geschwistern mehr aus sich heraus. Beide wollen gefallen und Honey noch einbisschen mehr. Sie schiebt sich gern mal vor Bob. Er nimmt es gelassen. Die beiden sind ein tolles Gespann und absolut lieb. Ich könnte noch stundenlang von den beiden schwärmen, doch jetzt wollen die beiden wieder meine Aufmerksamkeit und FUTTER. Liebe geht halt durch den Magen.

Beste Grüße aus der Nähe von Lübeck.

Hallo liebes Tierheim Team,

hier ist eure Coco. Ich wollte mich nach fast 2 Wochen mal melden und euch berichten wie es mir so geht. Am 16.04.2014 haben mich meine neuen Hundeeltern in mein neues Heim geholt. Was soll ich euch sagen? Ich find’s toll hier!

 

Die beiden hatten schon alles für mich vorbereitet. Ein eigenes Bett, dass ich sofort unter Beschlag genommen hab, ganz viel Futter, Spielzeug und und und.

 

Ich wohne jetzt am Stadtrand von Güstrow in einer gemütlichen Wohnung mit ganz viel Grün und Wasser vor der Tür zum umher tollen. Meine Hundeeltern sind ganz viel mit mir in der Umgebung unterwegs, um mir auch alles zu zeigen. Ich hab die beiden schon echt lieb gewonnen und kleb die ganze Zeit an ihnen wie eine Klette, damit sie mir auch ja nicht mehr davon laufen. Morgens wenn der Wecker klingelt renne ich sofort zum Bett von Mama und Papa und freu mich tierisch, dass sie nach der langen Nacht noch da sind. Ich muss wirklich überall dabei sein.

Die beiden haben auch schon ganz schön viel mit mir geübt.

Ich hab beispielsweise schon viel weniger Angst vor diesem großen schwarzen Ding mit 4 Rädern, was mich auch von euch weg gebracht hat. Ich spring jetzt schon von ganz allein rein auch wenn mir das umher fahren noch nicht soooo viel Spaß macht. Aber man sieht ganz viel von der Welt, wenn man aus dem Fenster schaut. Auch an der Leine lauf ich mittlerweile viel entspannter und kann manchmal sogar schon ganz ohne laufen.

 

Am liebsten lieg ich eigentlich in unserem Wohnzimmer auf meiner Decke, schau raus und döse so vor mir hin oder lass mich den ganzen Tag von den beiden durchknuddeln. Also ich hab den Eindruck, dass meine neuen Eltern mich auch schon richtig doll mögen. Sie sagen, dass ich in dieser kurzen Zeit schon ganz große Fortschritte gemacht hab.

 

Trotzdem wollen wir bald zu so einer Sache, die sich Hundeschule nennt. Wisst Ihr was das ist? Ich hab jedenfalls keine Ahnung, mal schauen was mich da erwartet.

 

Diesen Labrador, der da in mir stecken soll, scheine ich noch nicht so wirklich entdeckt zu haben, denn dieses nasse Zeug namens Wasser mag ich, außer zum trinken, noch überhaupt gar nicht. Ihr glaubt das nicht, die beiden wollten doch tatsächlich mit mir da rein.

Auch dieses Ding, was sich Ball schimpft, juckt mich noch überhaupt gar nicht.

 

Auch meine Omas und Opas hab ich schon kennengelernt. Die sind genauso lieb zu mir wie Mama und Papa und stellt euch vor: Opa hat mir sogar schon eine Hundehütte für mein Ferienlager auf dem Dorf gebaut.

 

Das soll es erstmal gewesen sein von mir. Ganz liebe Grüße ans gesamte Team in Schlage und vor allem noch ein ganz großes Dankeschön von meinen Eltern und mir an Frau Briesemeister und Frau Streubel für die großartige Hilfe und Unterstützung.

 

Viele Grüße

 

Coco

Hallo!
Seit ca. 1 Jahr ist Judy jetzt bei uns. Es geht Ihr sehr gut. Wir sind im Februar umgezogen und nun hat sie hier eine riesengroße Wohnung über 2 Etagen
mit Außenterasse und vielen Fenstern. Zusätzlich wird sie natürlich viel gestreichelt. Judy hat auch schon ein bisschen abgenommen.
Liebe Grüße